Startseite
Schulprofil
Unsere Schule
2. Schulinspektion
ganztägige Schule
Termine
Schulleben

Klassen 2017/18
Eisbären 1a
Koko 1b
Finchen 2a
Flori 2b
Füchse 3a
Bären 3b
Erdmännchen 4a
Drachen 4b
Ehemalige Klassen
Eltern
Förderverein
Kooperationen
Sponsoren & Förderer
Kontakt & Impressum
Pressespiegel


Schuljahr 2017/18

Klasse 2a: Klassenlehrerin Christiane Stößlein

Vor 2000 Jahren in Israel

Wie lebten wohl damals, in der Zeit als Jesu in Bethlehem geboren wurde, die Menschen?

Dieser spannenden Frage gingen wir in Religion nach und erhielten erstaunliche Antworten. Erfuhren etwas über Stadt- und Dorfstrukturen, über das Einraumhaus mit flachem Dach, über den Alltag der Menschen und viele Aspekte über Klima und Vegetation. Ein israelisches Dorf vor 2000 Jahren bauten wir, in Zusammenarbeit mit der Klasse 2b, nach.

 

 Es hat uns viel Spaß gemacht.

 

 

 

Ein Dorf vor 2000 Jahren in Israel

 

 

 

 

   

Ein Feuer vor dem Haus

 

Einraumhaus

 

 

 

 

 

 

Brunnen am Dorfrand

 

 

 


Rund um den Apfel

Mit viel Begeisterung und einem überwältigendem Forscherdrang beschäftigten sich unsere 2. Klassen mit dem Apfelprojekt. In verschiedenen Arbeitsschritten und mit unterschiedlichen Arbeitsformen entstand das Projektbuch. Alle erforschten und erarbeiteten sich die Themen: "Vom Kern zum Apfel", " Der Apfel - ein Kernobst", "Obst ist gesund", "Fruchtteile",  "Von der Apfelblüte zum Apfel", "Apfelwörter" oder "Apfelernte". Dabei wurde geschrieben, geklebt, gewogen, gemalt, gerechnet, gesungen, aber auch diskutiert, erklärt und sich gegenseitig geholfen. Ein Höhepunkt war das Kochen von Apfelmus der Klasse 2a (Frau Stößlein) und das Backen eines leckeren Apfelauflaufs der Klasse 2b (Frau Janausch). Am Freitag, den 07.10., fand unsere Präsentation statt. Für diesen Tag waren alle Eltern, Großeltern und Geschwister eingeladen. Ohne unser Wissen besuchte uns auch an diesem Tag das hessische Fernsehen, um Aufnahmen für "Das dolle Dorf" zu machen. Die Aufregung war groß. Aber die Kinder präsentierten mit ihrem gesunden Selbstbewusstsein die Lieder und Gedichte und stellten das Projekt und die Ergebnisse allen Gästen vor. Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal bei der Klasse 4a, die mit den "Kleinen" die Präsentation vorbereitete und übte. Danke! Am Ende gab es natürlich für alle noch eine Kostprobe von den kulinarischen Leckereien.

Es war ein tolles Projekt!

 


Besuch bei den Eseln

Unser Wandertag am 15.September führte zum Eselverein in Breithardt.

Vieles wussten die Kinder schon über Aussehen, Fütterung, Verhalten. Aber im Internet(SWR Kindernetz.de) suchten wir nach weiteren Informationen.

 

Wusstest du schon, dass:  Esel zu der Familie der Pferde gehört? Die Hausesel vom Nubischen Wildesel, vom Nordafrikanischen Wildesel und vom Somali-Wildesel abstammen und sie alle in verschiedenen Teilen Nordafrikas leben? Sie 50 Jahre alt werden? Esel zu den ältesten Haustieren des Menschen gehören?
(Nach Europa kamen die ersten Esel vermutlich vor 4000 Jahren.)

Esel als störrisch und dumm gelten, doch in Wirklichkeit sie nur ihren eigenen Kopf haben und sich nicht einfach unterordnen? Esel sehr klug, tapfer und vorsichtig sind?

Die letzten Fragen stellten wir dann noch dem Eselverein und sie zu füttern, war echt süß!

Eure Klasse 2a

 

 

   

 

 

 

 


 

 

       

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

Weiter

Geschwister-Grimm-Schule