Startseite
Schulprofil
Unsere Schule
2. Schulinspektion
ganztägige Schule
Termine

Schulleben
Highlights 16/17
Highlights 15/16
Highlights 14/15
Highlight 13/14
Highlights 12/13
Highlights 11/12
Highlights 10/11
Klassen 2017/18
Eltern
Förderverein
Kooperationen
Sponsoren & Förderer
Kontakt & Impressum
Pressespiegel


 

Highlights 2010/11

 

Hier sehen Sie die Neuigkeiten des Schuljahres 2010/11

  • Schule erhält 6 Laptops (gespendet von C&A Mode GmbH & Co. KG), Dezember 2010
     

 

  • Schullogo am Haupteingang gestaltet durch Johannes Bender, Dezember 2010 
     

 

  • Fußgängerüberweg erstrahlt in neuem Glanz,  April 2011
                              

  

  • "Regeln zur Sicherheit im Schulsport"  GeKo-Beschluss vom 14.4.2011
     
  • Neue Pädagogische Ausstattung (24 PC´s und 1 SMART-Board) 
    durch den Schulträger, April 2011
     
  • 2 PC-Lehrerarbeitsplätze im Lehrerzimmer eingerichtet, Apil 2011
     
  • Spende der Anneliese und Walter Christmann-Stiftung, Frankfurt a.Main: ein weiteres SMART-Board , April 2011
     


 

 

Aktion "Kinder helfen Kindern", Dezember 2010 

      

Erstes gemeinsames Forum... 

 

... im Schuljahr 2010 /11

 

So viele Päckchen !!

 

"Kinder helfen Kindern", so heißt eine Aktion der Hilfsorganisation Adra, bei der Geschenkpakete für Kinder in Osteuropa zusammengestellt werden. Die Schüler der Geschwister-Grimm-Schule haben sich mit insgesamt 195 Päckchen für Kinder in Albanien daran beteiligt. In einem gemeinsamen "Forum" wurden die Päkchen gezählt. Die Kinder der Klassen 2a & 2b hielten kleine Referate über die Bedeutung von Armut. Alle sind sich einig. Helfen bereitet viel Freude. 

Autorenlesung, 4. März 2011
"Huxlifuxli und der Schatz der Schauerburg"

Der Autor Udo Luh las aus seinem Kinderbuch "Huxlifuxli und der Schatz der Schauerburg" einzelne Kapitel vor, während seine Illustratorin, Stefanie Kolb, parallel dazu die passenden Zeichnungen gestaltete. Die Geschichte handelt von zwei kleinen Gespenstern, die mit ihrer Familie auf einem baufälligen Schloss wohnen, in dem ein sagenhafter Schatz versteckt sein sollte. Der kluge Rabe Nekodemus, Fledermäuse und ein Knochenmann sorgten mit für aufregende Abenteuer und kämpften darum, das Schloss als Heimat für die Gespenster zu retten. 

Die abwechslungsreich gestaltete Veranstaltung kam bei allen Kindern gut an. Viele wollten im Anschluss genauer wissen, wie alles ausgeht, und wollen das Buch möglichst bald selber lesen. Das Buch kann ab sofort in unserer Schulbücherei immer donnerstags ausgeliehen werden.

Mehr Informationen zu Udo Luh und dem Gespenst Huxlifuxli finden Sie hier.

 

 

 

Musiktheater Pampelmuse, 21. März 2011
"Der Teufel mit den drei goldenen Haaren"
 

Die Geschwister-Grimm-Schule begrüßt den Frühling mit einem Musiktheater.

 

Am 21. März 2011 haben 250 Kinder aus der Geschwister-Grimm-Schule, der Lindenschule und den umliegenden Hohensteiner Kindergärten begeistert das musikalische Märchenspiel „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“ erlebt. Den drei Schauspielern ist es in verschiedenen Rollen gelungen, ihr junges Publikum mit Liedern, märchenhafter Musik und Komik zu verzaubern. Ihre kreativ gestalteten Bühnenbilder und die phantasievollen Kostüme verwandelten die Turnhalle in einen Theatersaal. Die Potsdamer Künstlergruppe faszinierte die Zuschauer mit musikalischen Beiträgen auf Klarinette, Gitarre, Horn und mit Gesang.

Gleich zu Beginn begleiten die Kinder aktiv den Titelhelden auf seinem Weg zum Königsschloss, in dem sie hüpften, stampften und auf der Stelle rannten. Auch das spätere Mutmachlied lud zum Mitsingen ein. Zum Schluss verwandelte sich die Turnhalle in eine tanzende Hochzeitsgesellschaft, die die Prinzessin und den Glücksburschen hoch leben ließ.

Dank der finanziellen Unterstützung durch den Förderverein „Goldesel e.V.“ konnte die 70minütige, künstlerisch überzeugende Veranstaltung durchgeführt werden. Wir hoffen das Musiktheater Pampelmuse im Schuljahr 2011/12 wieder bei uns begrüßen zu dürfen.  

 

 

Literarisches Appettithäppchen, 28. März 2011

Die Klasse 2b bereitete zum Aktionstag "Schule liest" ein literarisches Appetithäppchen vor. Die Kinder backten in der Schulküche mehr als 200 Zimtwecken für die gesamte Schulgemeinschaft. Diese Zimtwecken werden in vielen Kinderbüchern von Astrid Lindgren erwähnt, z.B. in den Geschichten von Karlsson auf dem Dach. 

 

 

 

 

 

Schule liest, 28.März 2011  

Für eine halbe Stunde ruhte der Unterricht und in der gesamte Schule war "Lesezeit". Alle Mitglieder der Schulgemeinde:  Kinder, Lehrer, Sekretärin, Hausmeister und Eltern suchten sich ein gemütliches Plätzchen zum Schmökern.

 

 

 

 

 

 Vorlesewettbewerb

Jeweils drei Kinder einer Klassenstufe präsentieren sich selbstbewusst mit ihrem ausgewählten Buch auf dem Vorlesewettbewerb. Sie wurden von ihrem Klassenverband demokratisch ausgewählt und verfügen über beachtliche Lesekompetenz.  

 

Klasse 2a & 2b      Klasse 3a & 3b     Klasse 4a & 4b

  

Siegerehrung  

 

Alle 18 Schülerinnen und Schüler mit ihren Urkunden, die am Vorlesewettbewerb teilgenommen haben mit der Jury und der Schulleitung.

Besonderen Dank gilt allen Jurymitgliedern, die begeistert sind von der Lesekompetenz der Kinder. Alle Jurymitglieder sind engagierte Kooperationspartner der Schule: Kindergarten, Lindenschule, Büchereimutter, ehemalige Schulleiterin, Literatour.

Vielen Dank auch unseren Sponsoren, dem Förderverein und Literatour, für die ansprechenden Buchgeschenke für die ersten drei Siegerinnen und Sieger eines Jahrgangs. 

 

 

Nicht nur in der Jury auch im Publikum ist die Lindenschule vertreten. Schön, dass fünf Schülerinnen und Schüler mit ihrer Klassenlehrerin dabei waren.

 

 

  

 

Teilnahme an den Schulsportlichen Wettkämpfen der Schulen im Rheingau-Taunus-Kreis

Auch dieses Jahr nahm wieder eine Jungenfußballmannschaft der Schule an dem Fußballturnier des Rheingau-Taunus-Kreises teil, das jedes Jahr von den Sportkoordinatoren des Staatlichen Schulamt Wiesbaden und des Rheingau-Taunus-Kreises ausgerichtet wird. In Wörsdorf musste sich die aus 10 Teilnehmern bestehende Schulmannschaft der Geschwister-Grimm-Schule in Spielen gegen teilweise sehr gute Gegnermannschaften anderer Schulen beweisen. Hier erreichten sie mit großem Einsatzwillen und Durchhaltevermögen einen guten 4. Platz in der Endwertung. Zusätzlich müssen auch immer Geschicklichkeitsaufgaben an mehreren Stationen absolviert werden, für die eine separate Wertung und Urkunde überreicht wird. So zeigten die Schüler ihr Können beim „Ballhochkicken“, beim „Slalomdribbeln als Staffel“ und beim „Wandschießen“. Auch hierbei erreichten unsere Jungen am Ende einen tollen 4. Platz.

 

Brennballturnier

Auch besondere sportliche Aktivitäten kommen an der Geschwister-Grimm-Schule nicht zu kurz.

Am 12.04.2011 und am 15.04.2011 führten die Klassen 1 bis 4 jeweils innerhalb ihrer Jahrgänge ein Schulbrennballturnier durch. Mit großer Motivation und viel sportlichem Ehrgeiz bewiesen die Kinder, dass auch in einem Wettkampf jeder Zeit fair mit großem Spaß gespielt werden kann.

Die Sieger der Klassen bekamen sogar einen Pokal mit Aufschrift der Veranstaltung überreicht. Für jedes Kind gab es dazu noch eine Urkunde. Alle waren sich schnell einig: Es soll jedes Jahr ein Brennballturnier geben.

 

 

Osterforum, 15. April 2011

 

Am letzten Schultag vor den Osterferien trafen sich alle Kinder und Lehrkräfte der Geschwister-Grimm-Schule in der Turnhalle zum Osterforum. Die Sieger des Brennballturniers bekamen ihre Urkunden und Pokale, die Teilnehmer der sportlichen Wettkämpfe wurden geehrt und alle Teilnehmer des Vorlesewettbewerbs stellten sich der Schulgemeinde vor. Auch der Osterhase hatte die Schülerinnen und Schüler nicht vergessen. Er hatte für jedes Kind eine kleine Osterüberraschung auf dem Schulhof versteckt. Mit großem Jubel stürmten alle Kinder nach draußen und suchten die Osternester. 

 

Sportliche Höchstleitungen der Schulmannschaft beim Leichtathletikwettkampf der Grundschulen an der IGS Hahn

Auch bei den Leichtathletikwettkämpfen der Grundschulen des Rheingau-Taunuskreises war eine Schulmannschaft der Geschwister-Grimm-Schule wieder in Bestform. Nach Trainingseinheiten auf dem Sportplatz wurden die besten Leichtathleten in die Schulmannschaft berufen, die aus 5 Jungen und 5 Mädchen der 3. und 4. Jahrgänge bestand.

Am 14.06.2011 fuhren wir zu dem diesjährigen Leichtathletikwettkampf der Grundschulen an der IGS Hahn (wieder organisiert vom Staatlichen Schulamt-Abteilung Schulsport).

In den Disziplinen Weitsprung, Schlagballweitwurf, 50m Sprint, Hindernisstaffellauf und Ausdauer gaben unsere ausgewählten Schülerinnen und Schüler mit vollem Einsatz und hoher Motivation ihr Bestes.

Von 9 teilnehmenden Schulen erreichten wir schließlich einen hervorragenden 2. Platz in der Gesamtwertung!

 Ein besonderes Highlight lieferte unsere Schülerin Liliana Kopp, die als beste weibliche Sprinterin extra geehrt wurde. Ihr könnt alle stolz auf euch sein! Eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft!

 

   


 


 

 

Hier einige Impressionen von unserem Schulfest am 27. Mai 2011. 

 

 

 

 

 

Abschiedsforum 22.Juni 2011

 

Am letzten Schultag traf sich die gesamte Schulgemeinde zu einem letzten Forum im Schuljahr 2010/11. Es fanden verschiedene Ehrungen statt, z.B. die Teilnahme an Schulsportwettkämpfen oder besondere Leistungen bei der Verkehrserziehung (Wimpel). Die Klasse 3b führte einen lustigen Sketch vor. Alle Viertklässler erhielten von Frau Alder eine Abschiedsurkunde. Die Klasse 2a trug ein Abschiedslied vor, bevor alle Kinder in ihren Klassen ihre Zeugnisse erhielten. 

 

 

         

Abschiedsforum am letzten Schultag...

 ... mit lustigem Sketch der 3b... ... und Abschiedsurkunden für die "Großen".

 

 

 

 

 


Geschwister-Grimm-Schule