Startseite
Schulprofil
Unsere Schule
2. Schulinspektion

ganztägige Schule
Zeittafel 2017/18
Mittagessen
Aufgabenzeit
Nachmittagsangebote
Tennis-AG
Termine
Schulleben
Klassen 2017/18
Eltern
Förderverein
Kooperationen
Sponsoren & Förderer
Kontakt & Impressum
Pressespiegel


 

Nachmittagsangebote im Schuljahr 2017/18  

Auf der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Goldesel e.V. wurde angeregt, die vereinseigenen AGs kostengünstiger anzubieten.

Dies können wir im seit dem Schuljahr 2016/17 umsetzen. Der AG-Beitrag für jedes angemeldete setzt sich also aus jeweils 10 € Elternbeitrag und 10 € Zuschuss durch den Förderverein zusammen.

 

 

 

Auch im Schuljahr 2017/18 wird es ein AG-Angebot in Kooperation mit verschiedenen Anbietern/Vereinen und dem Förderverein Goldesel e.V. an der Geschwister-Grimm-Schule geben. In diesem Jahr bieten wir zunächst die Möglichkeit einer AG-Schnupperwoche. Bei Interesse geben Sie bitte den unteren „Laufzettel“ bis Mittwoch, 16.08.2017 in der Schule ab, damit wir Ihr Kind entsprechend in die Schnupper-AGs schicken können.

 

Ein neues Formular für die anschließende verbindliche AG-Anmeldung erhalten Sie am 23.08.2017. Grundsätzlich gilt eine AG-Anmeldung für das gesamte Schuljahr 2017/18. Die AG-Leitungen entscheiden über die Aufnahme. Wartelisten werden geführt. Die AGs können nur bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl angeboten werden. Eine vorzeitige Abmeldung von den AGs ist nur dann möglich, wenn ein Kind der Warteliste nachrücken möchte. Parallel zum AG-Angebot ist dann auch die Anwahl einer Nachmittagsbetreuung (nur Mo./ Di./ Mi.) möglich. Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie jeweils mit dem Bestätigungsschreiben des Fördervereins Goldesel e.V., bzw. mit den Anmeldeformularen der Kooperationspartner.

 

Die Aufsichtspflicht seitens der AG-Leitungen endet um 16:00 Uhr (Ausnahmen: Karate-AG endet um 15:30 Uhr, AG kochen & backen endet um 16:30 Uhr !!!) Bitte organisieren Sie die Abholung Ihres Kindes entsprechend. Eine Busabfahrt findet nach den AG-Angeboten nicht mehr statt.

 

 

 

 


Kreativ-AG

 

Werkraum

Die Kreativ-AG ist an alle Schülerinnen und Schüler gerichtet, die Freude am künstlerischen und handwerklichen Arbeiten haben.

In der AG wollen wir viele Ideen ausprobieren und mit verschiedenen Materialien arbeiten. Wir zeichnen, malen, basteln, töpfern, batiken, kleistern, häkeln und stricken usw.

Geplant ist auch, Kleinigkeiten zu kochen.

Oder wir besuchen unsere Bücherei und verbringen die Zeit mit spannenden Büchern. Der Monatsbeitrag schließt auch die Materialkosten mit ein. 

 

 Anette Hützen

kochen & backen

 

Schulküche

Für eine optimale Entwicklung ist neben ausreichender Bewegung auch eine gesunde Kreativität wichtig. Kinder sind neugierig, und diese Neugier lässt sich super auch auf das Backen übertragen.

Besonders Spaß macht es ihnen wenn sie selbst kneten, backen und probieren können. Kreatives Dekorieren macht, Spaß und schmeckt auch lecker. Gemeinsames Backen und kochen fördert Teamgeist und Zusammenhalt. Zudem lernen die Kinder Wichtiges über Lebensmittel und ihre Verwendung.

 

 

 Yvonne Reiff

Karate-AG

Jahrgänge 1-4

 

Sporthalle

JKA-Karateschule, Bad Schwalbach

Karate-do bietet die ideale Grundlage in einem geschützen Rahmen strukturiert zu arbeiten. Es fördert die Entwicklung der Körperkoordination, regt die Kinder zur Bewegung an, hilft ihnen bei der Selbstwahrnehmung, macht ihnen Mut Neues zu probieren, eigene Erfahrungen zu machen, ihre Grenzen zu erkennen und sie zu schützen. 

 

Karate soll dem Schüler helfen, Stresssituationen zu erkennen und so darauf zu reagieren, dass Konflikte dieser Art gewaltfrei aufgelöst werden können.

 

Wichtige Hinweise zur Karate-AG:

 

Die Karate-AG wird in Kooperation mit der JKA-Karateschule aus Bad Schwalbach angeboten. Sie schließen den Vertrag direkt mit der Karateschule. Die Anmeldebögen erhalten Sie bei Anwahl der AG durch die Schule oder hier.

In den hessischen Schulferien und an Feiertagen findet sie nicht statt.

 

 

Ronny Endler

Budopädagoge

 

Spiel & Sport

 

Sporthalle

Inhalte

› Kleine Bewegungsspiele
› Geschicklichkeit und Koordination
› Wahrnehmungsschulung
› Ausdauer
› Erste Erfahrungen mit Badminton, Basketball etc.
 
Die Kinder sollten…

 

 › Neugierig sein

› Freude an Bewegung haben
› Sich auf Neues einlassen wollen
› Zuhören können
› Grundlagen des sozialen Miteinanders beherrschen
 
Was ich nicht biete ist ...

 ›Endlos freie Spielezeit

› Fußball
› Leistungsorientierten Sport

 

 

 

C. Krämer-Stein

  

Tennis 

 

 Sporthalle

 

Ziel der Tennis-AG ist, den Schülern und Schülerinnen kindgerechte Bewegung, Spiel, aber auch Begeisterung, Leistungsbereitschaft sowie soziales Miteinander und Fairness nahe zu bringen. Körperliche Koordination wird geschult und besonders durch die Schlägereinbindung stabilisiert. Die Freude an der gemeinsamen Bewegung wird geweckt.

 

Gestellt werden: Tennisschläger, Netze und Tennisbälle

 


 Arthur Prinz

 

  

  

 Englisch "Happy young learning"

 

 

Gruppenraum OG

 

 

"Englisch mit Maggie und Mike"

 

It's easy to play english!

"Happy Young Learning®" ist ein kindgerechtes Sprachförderprogramm, in dem Lerninhalte spielerisch vermittelt werden. Über das Hören, Sprechen und Erleben wachsen die Kinder ganz natürlich in die englische Sprache hinein und entwickeln Sprachgefühl, Selbstvertrauen und Spaß am Erlernen einer Fremdsprache. Zusammen bilden diese Fähigkeiten eine solide Basis für das Schul-Englisch. 

 

 ASB

 

Frau Winkelmann

päd. Leitung

 

Frau Schwarz

(Level 3)

 

Frau Littlewood (Level 1)

 Nachmittagsbetreuung

 

 

 

Die Nachmittagsbetreuung bietet ein offenes Konzept. Die Angebote werden auf die Interessen und Bedürfnisse der Gruppe individuell angepasst.

 

Wir bieten:

·gelenkte Aktivitäten

·freie Gestaltung seitens der Kinder

·gemeinsame Freizeitgestaltung

·spielen im Freien oder drinnen

 

 

  

Bei aller Freiheit gibt es dennoch feste Regeln und Abläufe, an die sich die Kinder halten müssen.

Lea Minor

Vanessa Gnad

Sabine Jentzsch

 

 

 

 

 

 


Geschwister-Grimm-Schule