Startseite
Schulprofil
Unsere Schule
2. Schulinspektion
ganztägige Schule
Termine
Schulleben
Klassen 2017/18

Eltern
Elternbeirat
Schulkonferenz
Förderverein
Kooperationen
Sponsoren & Förderer
Kontakt & Impressum
Pressespiegel


Schulkonferenz  

Hessens Schulen haben besondere Rechte für eigene Entscheidungen. Zusätzlich zu Gesamtkonferenz, Schulelternbeirat und Schülervertretung ist die Schulkonferenz nach §§ 128 bis 132 des Hessischen Schulgesetzes ein weiteres Entscheidungsgremium. Sie bietet die Chance der Zusammenarbeit von Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern und deren Eltern an einem Tisch und eröffnet die Möglichkeit, über Gruppeninteressen hinaus gemeinsam Schule zu machen.

 

Die Mitglieder der Schulkonferenz werden für zwei Jahre gewählt. Die Schulleiterin oder der Schulleiter gibt ein Wahlausschreiben spätestens zwei Monate nach Schuljahresbeginn heraus. Die Wahlen finden spätestens vier Wochen danach statt.

Gewählte Mitglieder der Schulkonferenz an der Geschwister-Grimm-Schule sind:

 

Vorsitz: 
Karen Schönberger
Lehrkräfte:
Frau Kraus-Gebauer, Frau Stößlein, Frau Bredel, Frau Bieber, Frau Felden
Vertretung:
Frau Tönges-Hasselbach,
Frau von Boch-Galhau


Eltern:

Herr Hartmann 2a, Herr Foerster 3a,  Herr Eichmann 2b/4b, Frau Fechner-Bringer 1a/3a, Frau Lämmer 2b, Herr Behnke 3a/4a, Frau Denzer 3b
Vertretung:

 

 

Die Schulkonferenz tritt mindestens einmal im Schulhalbjahr zusammen. Auf Antrag von einem Viertel der Mitglieder oder einer Personengruppe ist die Schulkonferenz unverzüglich einzuberufen.

 

Anders als im Elternbrief vom 22.09.2014 geschrieben, ist eine Neuwahl der Schulkonferenz seitens der Elternschaft in diesem Schuljahr nicht nötig. Die Schulkonferenz wird alle 2 Jahre neu gewählt. Ausscheidende Mitglieder werden durch die Ersatzmitglieder ersetzt.

 

 


Geschwister-Grimm-Schule